Lang marinierte Kaninchenkeulen in fruchtiger Cranberrysoße

Kaninchenkeule in Cranberrysoße
Deftiges Essen für den Winter: Kaninchenkeule in Cranberrysoße

Zubereitung

  1. Geben Sie alle Zutaten – außer Gemüse, Olivenöl und Wildfond – in ein ausreichend großes Gefäß, sodass das Fleisch gut bedeckt ist. Anschließend stellen Sie das Gefäß zugedeckt für mindestens 2 Tage in den Kühlschrank.
  2. Stellen sie nun einen flachen Bratentopf, in dem alle 4 Kaninchenkeulen Platz haben, auf den Herd und lassen Sie ihn heiß werden. In der Zwischenzeit nehmen Sie die Kaninchenkeulen aus dem Sud/der Marinade und tupfen sie mit einem Küchentuch trocken. Marinade beiseitestellen.
  3. Würzen Sie die Keulen mit Salz und Pfeffer. Geben Sie etwas Olivenöl in den heißen Topf und braten Sie die Keulen darin rundum an. Nehmen Sie die Keulen aus dem Topf und geben Sie Zwiebel, Karotte, Knoblauch und Sellerie, in Würfel geschnitten, in den Topf.
  4. Rösten Sie das Gemüse ordentlich an und löschen Sie das Ganze mit
    1/2 Liter Wasser ab. Lassen Sie das Wasser komplett einkochen, bis das Gemüse wieder anfängt zu braten. Geben Sie nun die Marinade und den Wildfond in den Topf, dazu die Keulen in die Flüssigkeit und lassen Sie das Ganze sanft köcheln. Wenn das Fleisch weich genug ist, nehmen Sie es heraus und lassen die Flüssigkeit im Topf auf die Hälfte einkochen.
  5. Passieren Sie den Sud durch ein Tuch oder Haarsieb. Stellen Sie nun eine dunkle Mehlschwitze von einem EL Mehl und ca. 2 EL Butter her. Geben Sie den Sud unter ständigem Rühren in die Mehlschwitze, damit es keine Klumpen gibt.

Zutaten

für 4 Personen

4 frische Kaninchenkeulen
100 ml Cassis
250 ml Weißwein
100 g getrocknete Cranberrys
5 Lorbeerblätter
15 Pimentkörner
2 Msp. Lebkuchengewürzpulver
1 große Metzgerzwiebel
1 Knoblauchzehe
1/4 Sellerieknolle
1 große oder 2 kleine Karotten
2 EL Olivenöl
1 Glas Wildfond (z. B. von Lacroix)
1 EL Mehl
2 EL Butter

Tipp
Als Beilage passen dazu Spätzle oder Schupfnudeln und ein Wirsinggemüse mit gerösteten Walnüssen.

Küchenteam Lindengarten

Mit freundlicher Unterstützung vom
Lindengarten – Wirtshaus, Bar und Biergarten

 

Für gemütliche Abende finden Sie passende Rezepte für leckere Drinks hier

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email