Eine wunderschöne Wanderung vom Schliersee zum Tegernsee

Wanderung vom Schliersee zum Tegernsee
700 Höhenmeter sind fast geschafft

Die rund dreieinhalb stündige Wanderung vom Schliersee zum Tegernsee mit rund 700 Höhenmetern, bietet abwechslungsreiche Wege und herrliche Blicke in das Mangfallgebirge. Wir haben die Wanderung an einem wunderschönen Herbsttag gemacht …

Bei herrlichstem Herbstwetter machten wir die abwechslungsreiche Wanderung vom Schliersee zum Tegernsee, nachdem wir uns kurzerhand beim Frühstück dafür entschieden hatten. Vom Münchner Hauptbahnhof dauert die Fahrt mit der BOB rund eine Stunde, bevor man von dort aus zunächst am Schliersee entlang läuft. Zunächst geht die Bergtour über Forstwege, später läuft man durch wunderschöne Wälder, dann folgt langsam der Aufstieg der rund dreieinhalbstündigen Bergtour. Nach rund eineinhalb Stunden werfen wir einen atemberaubenden Blick auf den Schliersee. Wir können genau sehen, welche beachtliche Strecke bereits hinter uns liegt, denn wir haben von hier oben alles genau im Blick. 

Wanderung Schliersee-Tegernsee
Start der Wanderung am Schliersee
Wanderung Richtung Tegernsee

Kräftige Stärkung vor dem Abstieg

Rund eine halbe Stunde später erreichen wir das das 1. Etappenziel, die Gindelalm. Welch wunderbarer Blick uns hier erwartet, und bei einem kühlen Weißbier und einer leckeren Erbsensuppe lässt es sich gut aushalten, bevor es an den Abstieg geht. Jetzt rückt auch der Tegernsee immer näher, der uns faszinierende Blicke liefert. Entlang schöner Wiesenwege erreichen wir eine lange Waldpassage, diese wird uns für rund eine Stunde beim Abstieg unserer Wanderung begleiten.

Die Gindelalm über dem Schliersee
Auf dem höchsten Punkt der Wanderung liegt die Gindelalm
Wandern auf dem Tegernseer Höhenweg
Die letzte Etappe führt über den Tegernseer Höhenweg

Die letzte Etappe der Bergtour

Jetzt werden auch unsere Knochen spürbar, nachdem wir schon fast drei Stunden gelaufen sind. Trotz der herrlichen Wanderung sind wir sehr froh, dass der Tegernseer Höhenweg erreicht ist. Dieser bringt uns im weiteren Verlauf direkt zum Tegernsee und das kühlende Fußbad im See ist jetzt absolut wohltuend. Abschließend gab es noch eine stärkende Brotzeit im Tegernseer Bräustüberl, welche neue Lebensgeister in uns weckte. Erschöpft aber zufrieden lassen wir diese wunderschöne Bergtour Revue passieren, danach treten wir die Heimfahrt nach München an.

Eine weitere Wanderung, die Ihr auch unbedingt ausprobieren und erleben solltet: Von München aus zu Fuß und Berge wandern

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter